Kategorien

Dienstag, 4. Oktober 2016

Produkttest: Schleppleine, 15m mit Handschlaufe von Pfote und Huf

Die Schleppleine von Pfote und Huf soll kein Wasser und keine Feuchtigkeit aufnehmen und einen hochwertigen, stabilen Karabiner haben.



Handlichkeit:

Die 15 Meter Schleppleine ist trotz ihrer Länge eher leicht im Vergleich zu anderen Schleppleinen. Die Länge ist toll, um dem Hund Freiraum geben zu können und dem Hundehalter Sicherheit. Das Aufrollen geht recht flott, die Handschlaufe liegt gut in der Hand. Auch beim "Schleifenlassen" stört die Schlaufe wenig.



Material:

Die Leine besteht aus UV stabilisiertem Polypropylen und der Karabiner ist sehr stabil und hat einen Drehwirbel.



Inhalt:

Die Schleppleine ist 15 Meter lang und hat ein Handschlaufe, die Gurtbreite beträgt 20mm. Der Karabiner ist 70mm lang und die Handschlaufe hat eine Länge von ca. 20 cm. Die Farbe heißt Florida.



Preisleistungsverhältnis:

Die Schleppleine von Pfote und Huf kostet knapp 14 Euro und hat damit ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.



Fazit:

Eine tolle Schleppleine, die mir nicht nur optisch sehr gut gefällt. Die Länge ist klasse, das "Handling" einfach und sie ist auch nicht zu schwer. Das einzige, was mir nicht so gut gefällt ist, dass sie bei nassem Wetter stark verschmutzt und etwas schwerer wird. Man kann sie dann aber einfach trocknen lassen und den Schmutz abbürsten. Bei trockenem Wetter ist sie absolut klasse. Die Leine von Pfote und Huf bekommt 4 von 5 Knochen. 

  Hier gibts die Leine:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest eine Nachricht erhalten, wenns was Neues gibt? Trage Deine E-mail ein. 👉 ✉ 😊