Kategorien

Montag, 10. August 2015

Produkttest: Fährtenleine, Schleppleine, Suchleine, 5 Meter, 20 mm, Handschlaufe Navajo

Die Schleppleine "Navajo" ist 5 Meter lang und 20mm breit und wird als einfach zu reinigen beschrieben.



Handlichkeit:

Die Schleppleine ist sehr leicht und "verheddert" sich fast nie, wenn der Hund mal im Wald oder Gebüsch unterwegs ist. Allerdings sollte man seinen Hund nicht unbedingt mit dieser Schleppleine schwimmen lassen, da sie sonst sehr schwer wird und den Dreck regelrecht anzieht.

Material:

Über das Material habe ich noch keine Angabe gefunden, es heißt es sei maschinen- und wasserfest. Ich wasche die Leine immer mit der Hand. Die Leine ist schön bunt. ;)



Inhalt: 

Die Schleppleine ist 5 Meter lang, 20mm breit und hat eine Handschlaufe.

Preisleistungsverhältnis:

Ca. 10 Euro kostet diese Leine und liegt damit in der mittleren bis unteren Preisklasse. Der Preis ist absolut angebracht, wie ich finde.

Fazit: 

Ich habe mir diese Leine bestellt bevor ich von den Biothanen-Leinen gehört hatte. Die bunte Farbe gefällt mir sehr gut und die Länge von 5 Metern ist optimal für Elo-Hündin Smilla. Für kleinere Hunde ist der Karabiner zu wuchtig und die Leine auch zu breit. Ein Minuspunkt ist, dass die Leine so schwer und dreckig wird, wenn der Hund damit schwimmen war, da sind die Biothanen-Leinen um einiges besser (aber auch teurer). 

Wir haben die Schleppleine seit über einem Jahr in Gebrauch und trotzdem ist sie noch nicht verschlissen, sehr selten musste ich die Leine irgendwo losmachen, sie "flutscht" quasi durchs Gestrüpp. ;)
Ich bewerte sie mit 4 von 5 Knochen.



Hier gehts zur langen Leine:
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest eine Nachricht erhalten, wenns was Neues gibt? Trage Deine E-mail ein. 👉 ✉ 😊