Kategorien

Montag, 17. August 2015

Produkttest: AniOne Nylon H-Geschirr Comfort und AniOne Nylon-Führleine Comfort

Das "Nylon H- Geschirr Comfort, Größe M" von AniOne hat einen Halsumfang von 58-78 cm, einen Brustumfang von 64-100cm und eine Breite von 2,5 cm. Es wird unter anderem als hochwertig, robust, unempfindlich und gepolstert beschrieben. Die "Nylon- Führleine Comfort Größe M," ist 200 cm x 2,5 cm und ist aus demselben Material wie das Geschirr.









Handlichkeit

Das Geschirr ist relativ leicht und man kann die Polsterung aufgrund der doppelten "Lagen" fühlen. Der Hund "schlüpft" mit dem Kopf durch die "Hals-Schlaufe", man zieht einen "Steg" über die Brust unter den Bauch und schließt das Geschirr auf der rechten und linken Seite des Hundes. Es ist schon leicht anzuziehen, allerdings gibt es auch andere Geschirre, bei denen das Anziehen noch einfacher ist.
Die Leine ist 3-fach verstellbar, mit zwei Karabinern an den Enden. Aufgrund der Polsterung ist die Leine sehr angenehm zu halten. In Größe M ist sie 200 x 2,5 cm lang.


video


Material:

Das Geschirr sowie die Leine sind aus Nylon und Schadstoff-geprüfte Textilien nach Öko-Tex Standard 100. Die Soft touch- Polsterung soll Druckstellen vorbeugen und die Steckverschlüsse aus Kunststoff sind gewölbt.

Inhalt:

Die Leine und das Geschirr sind sehr einfach zu reinigen und stufenlos verstellbar, außerdem wurden sie in Deutschland hergestellt, beide Produkte sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. Wir haben das Geschirr und die Leine in Größe M seit ca. 3 Monaten und beide sind sehr schmutzunemfindlich.



Preisleistungsverhältnis:

Das Preisleistungsverhältnis ist top! Mit knapp 20 Euro ist das Geschirr eher in der unteren bis mittleren Preisklasse. Die Leine kostet genauso viel und fühlt sich wirklich angenehm in der Hand an, ich denke auch bei ihr ist der Preis angebracht.

Fazit:

Ich denke, dass das Geschirr und die Leine von AniOne eine gute Alternative zu den teureren Modellen ist. Das Geschirr sitzt gut und hat eine besondere Polsterung ebenso die Leine. Das Einzige, was ich zu bemängeln hätte, ist dass das Geschirr an dem Ring, wo man die Leine befestigt keinen "Schutz-Steg" hat, so dass sich der Karabiner der Leine auf dem Rücken hin und her bewegt. Aufgrund von Smillas Fell ist das jedoch für uns kein Problem. ;) Das Design der Produkte finde ich sehr schön. Ich gebe der Leine und dem Geschirr von AniOne 4 von 5 Knochen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest eine Nachricht erhalten, wenns was Neues gibt? Trage Deine E-mail ein. 👉 ✉ 😊